Auftaktboxen in Berlin

Die Buxtehuder Nachwuchsboxer vom BSV melden sich im Jahr 2012 mit drei Siegen und einer knappen Niederlage aus der Winterpause zurück. Konstantin Haase (12.) 51 kg (BSV) zeigte in seinen ersten Kampf technisch tolles Boxen und setzte immer wieder klare Treffer mit seinen rechten Kopfhaken gegen Niklas Braun (Blau Gelb Berlin) und gewann klar nach Punkten. In einem hart geführten Gefecht zwischen Tim Wildemann (BSV) gegen den Russen Zelimkna Salimanov (Blau Gelb Berlin) beide 48 kg zeigte Tim Boxerherz. Nachdem der BSVer in der ersten Runde bereits angezählt wurde, drehte Tim den Kampf in der zweiten und dritten Runde um. Die Angriffe des Berliners konterte er geschickt ab und setzte klare Treffer mit der Führ-und Schlaghand, musste aber immer auch den einen oder anderen Treffer selber nehmen. In der letzten Runde hatte Tim seinen Gegner in der Ecke gestellt und feuerte Schlagsalven ab und hatte ihn kurz vor der Verteidigungsunfähigkeit. Dank des Heimvorteils musste sich Tim geschlagen geben. Im Kampf Johannes Englert (BSV) und Phillip Möller (Görzig) beide Papiergewicht 37kg  siegte Jojo klar einstimmig nach Punkten. Der Buxtehuder Ricardo Bürth hatte in Berlin nur einen kurzen Auftritt. In der Gewichtsklasse Junioren 51kg schlug er Dominik Schreiber (Strausberg) in der ersten Runde durch RSC Aufgabe. Patrick Harbeck (BSV) sein Gegner trat leider nicht an.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!